CNC Drehen und Fräsen mit Prüfung CNC-Fachkraft HWK

 

Kontakt   >>> Laufender Einstieg möglich!

CNC-Fachkraft mit Prüfung HWK

Flyer

Übersicht
Die Qualifizierung "CNC Dreh- und Frästechnik" ist eine Fortbildung mit dem Ziel, Teilnehmern aus dem Metallbereich eine weitere Perspektive sowie neue Einsatzgebiete zu eröffnen.
Nach der Qualifizierung finden Sie eine Beschäftigung in Handwerk, Industrie und in weiteren verschiedenen Bereichen.
 
Ziel
Ziel dieser Qualifizierung ist die erfolgreiche Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen entsprechend der Inhalte zur Vorbereitung auf die Prüfung als CNC-Fachkraft.
 
Voraussetzungen
Voraussetzungen für diese berufliche Qualifizierung sind Umsicht, gute praktische Begabung, manuelles Geschick, technisches Verständnis und Interesse sowie Verantwortungsbewusstsein.
 
Bisherige Erfolge
Die HWK-Prüfung der beruflichen Qualifizierungen 2013-2019 haben 100% der Prüflinge bestanden. Nach der erfolgreichen Qualifizierung ist eine Arbeitsaufnahme durch Nachfrage von Betrieben aus der Region wahrscheinlich.
 
Abschluss
Prüfung Handwerkskammer (HWK) zur CNC-Fachkraft.
 
 

  Beginn: Einstieg nach Vereinbarung
  Dauer: 6 Monate
  Prüfung:  Handwerkskammerprüfung in den Werkstätten der GUF
 
  Inhalte der Qualifizierung  
 
  • Theoretische Qualifizierung
  • in Grundlagen der CNC-Technik
  • EDV, Mathematik, technisches Zeichnen Allgemeine Wegbedingungen
  • Geradeninterpolation, Kreisinterpolation
  • Bohr- und Gewindezyklen  - Kreis- und Rechtecktasche
  • Unterprogramme n Programmierung, Simulation und  Fehlersuche mit PC-Software Drehen  und Fräsen
  • Heidenhain TNC426  - Siemens 840 D
  • Praktische Qualifizierung
  • CNC-Programmierung
  • Einrichten von CNC-Maschinen
  • CNC-Drehmaschine EMCO
  • CNC-Fräsmaschine EMCO
  • Fertigung von Dreh- und Frästeilen n Steuerungsarten
  • Heidenhain TNC 426  - Siemens 840 D